Wüstenrot muss Zinssenkung bei Bausparverträgen zurücknehmen

wüstenrot-bausparen

Die Arbeiterkammer hat gegen die von der Bausparkasse Wüstenrot durchgeführte Zinssenkung auf Altverträge bei denen die Bindungsfrist bereits abgelaufen ist geklagt – und Recht bekommen. Über 7.000 Kunden erhalten nun den Zinsverlust gutgeschrieben und die Möglichkeit, den Bausparvertrag zu den ursprünglichen Konditionen weiterzuführen. Dies gilt sowohl für Kunden, die gegen die Zinssenkung widersprochen haben und aus dem Vertrag geflogen sind, als auch für Kunden, die die neuen Zinsen aktzeptiert haben.

Welche Bausparverträge sind vom Urteil betroffen?

  • Alle Guthaben auf Bausparkonten, bei denen die 6-jährige Bindungsfrist bereits abgelaufen ist und für die Wüstenrot ber 1. November 2013 den Einlagezinssatz von ca. 2,19 % auf 0,1 % gesenkt hat.
  • Wüstenrot Bausparen-Verträge bei denen Ende 2015 eine Zinssenkung auf 0,125 % mit Wirkung Februar 2016 durchgeführt hat. Die Bindungsfrist von 6 Jahren muss bereits abgelaufen sein, allerdings darf die vertraglich vereinbarte Vertragssumme noch nicht erreicht worden sein.

Wie kommen Wüstenrot-Kunden zu ihrem Recht?

Die AK setzt sich dafür ein, dass die Wüstenrot Bausparkasse nach dem Urteil des Obersten Gerichtshof Ihren Kunden die höheren Zinsen unaufgefordert und ohne weitere Hürden direkt gutschreibt.

Weshalb wurde die Zinssenkung vom OGH gekippt?

Wüstenrot hatte in Ihrem Vertrag zwar eine Klausel, dass sie praktisch alles im Vertrag ändern dürfen und Kunden bei schweigen automatisch zustimmen, sowie bei Widerspruch gekündigt werden dürfen – allerdings urteilte der OGH, dass eine solche unlimitierten und schrankenlosen Änderungsklauseln unzulässig sind.

Sind Bausparverträge jetzt noch oder wieder attraktiv?

Das Thema „Lohnt sich Bausparen noch“ haben wir bereits in einem eigenen Artikel verfasst. Grundsätzlich herrscht nurn allerdings etwas Unsicherheit, wenn man weiß, dass neu abgeschlossene Verträge nun auch keine garantierten Zinsen über die gesamte Laufzeit mehr haben. Dennoch kann man im Bausparen-Vergleich nachsehen, wo es aktuell die besten Bausparzinsen gibt.

Bessere Zinsen, selbst ohne staatliche Prämie, gibt es meist bei langfristigen Festgeld-Anlagen.

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Wollen Sie das Beste für Ihr Geld herausholen?

Wie wäre es, wenn die besten Angebote und Konditionen ganz einfach zu Ihnen kommen würden? Mit dem kostenlosen Newsletter von Zinsenvergleich.at sind Sie immer bestens über Zins-Updates, neue Anbieter und spezielle Aktionen und Bonus-Angebote informiert.

Jetzt E-Mail eintragen und laufend profitieren!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
Schauen Sie auf Ihr Geld -
Jetzt Newsletter abonnieren!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Immer das Beste für Ihr Geld!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

geld-giessen