ING Österreich beendet Privatkundengeschäft – Offene Fragen & Alternativen

ING gibt Privatkundengeschäft auf

ING gibt Privatkundengeschäft auf

Die ING zieht sich in Österreich aus dem Privatkundengeschäft zurück. In ihrer neuen Strategie fokussiert sich die Bank auf Firmenkunden. Bis Ende des Jahres soll der Strategiewechsel vollzogen sein. Welche Gründe die ING Österreich nennt und welche Alternativen es für Sie gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Sparkonten werden beendet

Der erste Schritt ist Anfang Juni 2021 geplant. Beziehungen zu Kunden, die ausschließlich Sparkonten bei der ING Österreich führen, werden beendet. Diese erhalten Anfang April individuelle Informationen.

Rückzug aus dem Privatkundengeschäft

Für das Privatkundengeschäft plant die Bank, den österreichischen Markt bis zum Jahresende 2021 zu verlassen. Ob die Österreich-Tochter verkauft, übernommen oder geschlossen wird, weiß man aktuell noch nicht. Somit sind Personen, die ein Girokonto, Depot, Konsum- oder Immobilienkredit bei der Bank haben, vom ersten Schritt noch nicht betroffen. Detailliertere Zukunftspläne zum Privatkundengeschäft werden derzeit noch nicht geäußert. Das Firmenkundengeschäft bleibe dagegen erhalten und soll sogar noch ausgebaut werden.

Wenig Wachstum führt zu Umdenken

Grund für die neue Strategie seien mangelnde Wachstumsperspektiven in Österreich. „Wir sind in Österreich in mehr als 18 Jahren moderat, aber stetig gewachsen und haben in einem etablierten Bankenmarkt Fuß fassen können. Allerdings stoßen wir als relativ kleiner Akteur in einem gesättigten Markt an Wachstumsgrenzen“, sagt Barbaros Uygun, Chef der ING Österreich.

Die wichtigsten Fragen zum Thema

Der Strategiewechsel der ING Bank führt zu einigen Fragen und Sorgen. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten:

Was müssen Sie jetzt tun?

Für Sie als Kunde bleibt aktuell alles gleich. Kunden, die von der Kündigung der Sparkonten betroffen sind, schreibt die ING im April persönlich an. Sollten sich die Produkte bis dahin ändern, werden Sie umgehend informiert.

Ist Ihr Erspartes weiterhin sicher?

Ihr Erspartes bleibt sicher. An Ihrem Kontovertrag mit der ING ändert sich nichts und Sie haben wie gewohnt vollen Zugriff auf Ihre Einlagen. Für die ING in Österreich gilt nach wie vor die mehrstufige Sicherung der Einlagen der ING-DiBa AG.

Was passiert mit dem Sparkonto?

Wenn Ihr Konto betroffen ist, meldet sich die ING im April persönlich bei Ihnen. Danach folgen zwei Monate Kündigungsfrist gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. In diesen zwei Monaten können Sie wie gewohnt über Ihr Guthaben verfügen.

Was passiert nach der Kündigungsfrist?

Nach der Kündigungsfrist erhalten Sie von der ING einen Abschlusskontoauszug. Die Bank überweist Ihnen Ihr Guthaben inklusive der bis dahin angelaufenen Zinsen. Das Guthaben gelangt auf Ihr Referenzkonto.

Wie kann ich mein Referenzkonto ändern?

Unter Einstellungen > Direkt-Sparen > Referenzkonto ändern. Falls Sie aktuell keinen Zugang zum Online-Banking haben benutzen Sie am besten dieses Formular und nennen Sie der ING Bank Ihr gewünschtes Konto.

Welche Konditionen gelten für Ihr Sparkontoguthaben nach Ende der Kündigungsfrist?

Nach dem Ende der Kündigungsfrist überweist Ihnen die Bank Ihr Guthaben auf Ihr Referenzkonto. Falls zu diesem Zeitpunkt keine aktuelle Kontoverbindung vorliegt, verwahrt die ING Ihr Guthaben, bis Sie der Bank Ihre neue Bankverbindung mitteilen. Das Guthaben wird nicht verzinst. Für die Verwahrung können aber Gebühren anfallen.

Was passiert mit Ihrem bestehenden Girokonto?

Zurzeit bleibt alles unverändert. Die ING Bank meldet sich persönlich bei Ihnen, sobald diese detaillierte Informationen hat. Bis dahin funktionieren Ihr Banking und Ihre Karten wie bisher. Es wird auch keine Änderungen der Serviceleistungen und Gebühren geben.

Was passiert mit Ihren bestehenden Konsumentenkrediten?

Laut ING bleiben alle Bedingungen unverändert. Auch alle Konditionen, sowie die Rückzahlung bleiben wie vereinbart.

Kann ich Kredite vorzeitig zurückzahlen?

Es ist möglich alle Kredite vorzeitig und vollständig ohne zusätzliche Gebühren zurückzuzahlen.

Was passiert mit Ihrem bestehenden Depot?

Ihr Depot bei der ING bleibt kostenlos. Auch die Konditionen bleiben gleich. Sie können weiterhin Fonds kaufen oder verkaufen.

Welche Festgeld Alternativen gibt es?

Wer den kompletten Sparzinsen-Vergleich möchte, kann sich die Zinsen mehrerer Banken auf unseren Vergleichsseiten ansehen. Für mehr Rendite, sollte man sich ev. doch einmal mit dem Thema Aktien kaufen oder ETF Sparplänen beschäftigen.

>> Zum Tagesgeld Vergleich für Österreich

>> Zum Festgeld Vergleich für Österreich

Welche Girokonten Alternativen gibt es?

Sie möchten Ihr ING Girokonto vorzeitig wechseln? Hier finden Sie alle Banken im Vergleich:

>> Zum Girokonten Vergleich für Österreich

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Wollen Sie das Beste für Ihr Geld herausholen?

Wie wäre es, wenn die besten Angebote und Konditionen ganz einfach zu Ihnen kommen würden? Mit dem kostenlosen Newsletter von Zinsenvergleich.at sind Sie immer bestens über Zins-Updates, neue Anbieter und spezielle Aktionen und Bonus-Angebote informiert.

Jetzt E-Mail eintragen und laufend profitieren!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

1 Kommentar zu „ING Österreich beendet Privatkundengeschäft – Offene Fragen & Alternativen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
Immer das Beste für Ihr Geld!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

geld-giessen