Alle Infos zum neuen 50 Euro Geldschein

Die EZB stellt am 5. Juni 2016 die neuen 50 Euro Banknoten mit erweiterten Sicherheitsmerkmalen vor. Eingeführt werden die neuen Geldscheine dann im Frühling 2017. Zuvor wird die Bevölkerung über die neuen Sicherheitsmerkmale informiert.

Wie sieht der neue 50 Euro Geldschein aus?

neue 50 Euro Banknote Vorderseite
neue 50 Euro Banknote Vorderseite
neue 50 Euro Banknote Rückseite
neue 50 Euro Banknote Rückseite

Zeitplan zur Einführung der neuen 50 € Banknoten

Neuer 50 Euro Schein Einführung - Zeitplan
Neuer 50 Euro Schein Einführung – Zeitplan

Am 5. Juli 2016 werden die neuen 50€ Banknoten vorgestellt, dann werden Banken und Geschäfte darüber informiert und im Frühjahr 2017 dann auch die breite Öffentlichkeit. Dann wird der Schein auch ausgegeben. Später folgen dann auch noch der 100€ Schein sowie die 200€ Geldscheine. Die 500€ Banknote wird eingestellt.

Was ist anders an den neuen 50 Euro Banknoten?

Wie bereits bei den bereits überarbeiteten 5er, 10er und 20er Banknoten werden nun auch bei den 50€ Geldscheinen neue Sicherheitsmerkmale hinzugefügt, die Geldfälschern das Leben schwerer machen sollen.

Sicherheitsmerkmale des neuen 50ers

  • Smaragd-Zahl ändert die Farbe wenn man den Schein neigt
  • Wasserzeichen zeigt Portrait der Mythenfigur Europa
  • Speziallackierung, die auch die Lebensdauer der Scheine erhöhen soll
  • Sicherheitsfaden, bei dem das € Zeichen ausgespart ist
  • Perlglanzstreifen auf der Rückseite, der unter UV Licht bunte Fasern zeigt
  • Wert des Scheins in Mikroschrift
  • Reliefartige Erhebung der Wertzahl und der Hauptmotive
  • Weiterentwicklung des Papiers für eine Erhöhung der Fälschungssicherheit
europa-sicherheitsmerkmal
Göttin Europa als Sicherheitsmerkmal auf Euro Scheinen

Video: Alle Sicherheitsmerkmale des neuen 50€ Scheins

Alter 50er und neuer Schein im Vergleich

alter-neuer-50er-vergleich-vorderseite
Vorderseite des alten und neuen 50er Scheins im Vergleich
alter-neuer-50er-vergleich-rueckseite
Rückseite des alten und neuen 50er Scheins im Vergleich

Warum gibt es neue 50 Euro Scheine?

Jedes Jahr werden ca. 900.000 gefälschte Banknoten, so genannte „Blüten“ aus dem Verkehr gezogen. Der am meisten gefälschte Schein war der bereits umgestellte 20 Euro Geldschein, gefolgt vom nun neuen 50-Euro-Schein. Mit den neuen Sicherheitsmerkmalen wird versucht, Geldfälschern das Leben schwerer zu machen, aber auch durch neue Lackierungen und Materialien die Lebensdauer zu verlängern.

Wie wahrscheinlich ist es, dass ich an eine falsche Banknote komme?

Trotz der erstmals hoch wirkenden Zahl ist die Wahrscheinlichkeit eine Blüte angedreht zu bekommen sehr gering. Von 10.000 Einwohnern bekommen im EU-Schnitt 27 pro Jahr eine Blüte untergeschoben.

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Wollen Sie das Beste für Ihr Geld herausholen?

Wie wäre es, wenn die besten Angebote und Konditionen ganz einfach zu Ihnen kommen würden? Mit dem kostenlosen Newsletter von Zinsenvergleich.at sind Sie immer bestens über Zins-Updates, neue Anbieter und spezielle Aktionen und Bonus-Angebote informiert.

Jetzt E-Mail eintragen und laufend profitieren!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
Schauen Sie auf Ihr Geld -
Jetzt Newsletter abonnieren!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Immer das Beste für Ihr Geld!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

geld-giessen