dagobertinvest crowdfunding plattform

Die seit 2015 in österreich tätige Crowdinvesting Plattform dagobertinvest GmbH mit Schwerpunkt auf Immobilien plant für 2018 die Expansion in die Schweiz um auch Schweizer Investoren die Geldanlage in Immobilien-Crowdinvestments zu ermöglichen. Möglich machen dies neue gesetzliche Regelungen die ab 2019 in Kraft treten. Renditen von aktuell bis zu 7,05% p.A. bei verhältnismäßig kurzen Laufzeiten von in der Regel 1-3 Jahren sind hier sehr verlockend – auch wenn die nachrangigen Darlehen nicht ganz ohne Risiko daherkommen.

Ab 2019 neues Finanzdienstleistungsgesetz in der Schweiz

Voraussetzung für diesen Schritt war die Entscheidung des Bundesrates, im “FIDLEG” (Finanzdienstleistungsgesetz) auch die Behandlung von Crowdfunding und Crowdinvestment Projekten einheitlich zu regeln und einen rechtlichen Rahmen zu bieten. Dementsprechend gering ist aktuell die Zahl der Mitbewerber am Makt, wodurch sich Dagobertinvest für die Schweiz gute Chancen ausrechnet. Ab 2019 gelten die neuen Regelungen und Dagobert Invest möchte hier gleich von Anfang an dabei sein.

Dagobertinvest in Österreich schon Marktführer – Bald auch in der Schweiz?

In Österreich ist Dagobertinvest mit ca. 32% Marktanteil (Stand Juni 2018) bereits der führende Crowdinvesting Anbieter. Über 9.000 Investoren sind auf der Plattform bereits registriert und beinahe 13 Millionen Euro an Investitionen wurden eingesammelt. Gute Voraussetzungen also, mit den Erfahrungen und der Kompetenz aus Österreich auch in der Schweiz gut durchzustarten.

Hier können Sie sich über aktuelle Immobilien-Crowdinvesting Projekte von DagobertInvest informieren >>

So funktioniert Crowdinvesting bei Dagobertinvest

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here