bank99: Erfahrungen, Konditionen, Angebote

bank99bank99 ist die neue Bank der Österreichischen Post AG. Seit April 2020 ist sie in den eigen betriebenen Filialen der Post. Ab Mai 2020 folgen Post-Partner wie Supermärkte, Trafiken oder Tankstellen als Standorte der bank99.

Die Post AG bietet mit 1.800 Geschäftsstellen ein flächendeckendes Netz an Standorten in ganz Österreich. Mit den „besten Öffnungszeiten der Branche“ will sich die bank99 von der Konkurrenz abheben und möglichst viele Kunden von sich überzeugen.

Die bank99 im Überblick

  • die neue Bank der Österreichischen Post AG
  • Gründung 2020
  • möchte durch top Öffnungszeiten punkten
  • digital verfügbar
  • bank99 Filialen an 1.800 Post-Standorten in ganz Österreich
  • Girokonten, Kreditkarten, Debitkarten und Sparprodukte verfügbar

Angebote und Konditionen der bank99

Die bank99 bietet 4 klassische Kontomodelle an. Neben dem Konto99 einfach besteht die Möglichkeit zu einem Konto99 praktisch, sorglos und komplett. Zusätzlich gibt es 2 Spezialkonten: das jugendkonto99 und das geschäftskonto99. Kredite gibt es in Kooperation mit dem Bankhaus Schelhammer & Schattera.

So sieht das Online-Banking der Bank99 aus [Video]

Girkonten der bank99 Österreich

 konto99 einfachkonto99 praktischkonto99 sorgloskonto99 komplett
Gebühren4,00 € Euro pro Monat7,00 € Euro pro Monat9,00 € Euro pro Monat15,00 € Euro pro Monat
DebitkarteGratisGratisGratisGratis
Kreditkartekeine KreditkarteGratis von CardComplete mit VersicherungGratis von CardComplete mit VersicherungGratis von CardComplete mit Versicherung
Habenzinssatz0,01 % p.a.0,01 % p.a.0,01 % p.a.0,01 % p.a.
Sollzinssatz12,00 % p.a.8,50 % p.a.7,00 % p.a.7,00 % p.a.
Online- und Mobile Bankinginklusiveinklusiveinklusiveinklusive

Spezialkonten der bank99 Österreich

 jugendkonto99 (14 bis 19 Jahre)geschäftskonto99
GebührenGratis4,00 Euro pro Monat
DebitkarteGratisGratis (zusätzliche Bankomatkarte 2 € im Monat)
Kreditkartekeine KreditkarteKreditkarte optional
Habenzinssatz0,01 % p.a.0,01 % p.a.
Sollzinssatz12,00 % p.a.12,00 % p.a.
Online- und Mobile Bankinginklusiveinklusive

Sparkonto und Sparkarte der bank99 Österreich

 sparkonto99sparkarte99
GebührenGratisGratis
Debitkartekeine DebitkarteSparkarte inkludiert
Habenzinssatz0,01 % p.a.0,02 % p.a.
Sollzinssatz12,00 % p.a.12,00 % p.a.
Online- und Mobile Bankinginklusiveinklusive

bank99 Kredit Österreich

 Kredit
Kredithöhevon 3.500 € bis 25.000 €
Laufzeit12 bis 120 Monate
Effektiver Jahreszinsab 3,91 % p.a.
Verwendungszweckerforderlich

*Kredit wird in Kooperation mit dem Bankhaus Schelhammer & Schattera und der DADAT abgewickelt.

Apple Pay für Kunden der bank99

Die bank99 bietet seinen Kunden den Bezahlservice von Apple an. Sie können mit Ihrem Smartphone kontaktlos bezahlen, auch wenn Geldtasche und Bankkarte nicht in Reichweite sind.

Apple Pay für die bank99 ist in 3 Schritten installiert: 

  • okay99 App herunterladen und aktivieren
  • brieftasche99 App installieren und einloggen
  • Anmeldung bestätigen: Öffnen Sie das Online-Banking und aktivieren Sie die brieftasche99 App 

bank99 Österreich Kontoeröffnung & Kontoführung

Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft bei der bank99 und einer Online Kontoeröffnung:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ein Wohnsitz in Österreich
  • Eine gültige E-Mail-Adresse
  • Eine österreichische Mobiltelefonnummer
Das Konto kann man entweder direkt in der Post-Filiale oder online eröffnen. Es gibt auch einen Kontowechsel-Service.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Die bank99 AG befindet sich im Eigentum der Österreichischen Post AG (80 %) und der Grazer Wechselseitigen (20 %). Der Firmensitz der Post-Bank ist in Wien. Für die Girokonten der bank99 gelten die Bestimmungen des österreichischen Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz („ESAEG“). Daraus ergibt sich die Sicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde und Kreditinstitut. Für die Einlagen von Gemeinschaftskonten mit zwei Inhabern ist eine Sicherung von bis zu 200.000 Euro gewährleistet. Der Betrag kann sich auf bis zu 500.000 Euro pro Kunde erhöhen, wenn eine Einlage zum Beispiel aus dem Verkauf einer privaten Wohnimmobilie stammt.

Kunden-Bewertungen & Erfahrungsberichte zur bank99

bank99

Produktname: bank99

Produktbeschreibung: bank99 ist die neue Bank der Österreichischen Post AG. Sie besitzt ein großes Filialnetz mit guten Öffnungszeiten, da sie in allen Post-Filialen verfügbar sein wird. Die Post-Bank bietet ab April 2020 Girokonten, Kreditkarten, Debitkarten und Sparprodukte an.

Comments Rating 2.77 (39 reviews)

Bewerten Sie Ihre Erfahrungen mit der bank99

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit der bank99. Gerne stellen wir Ihre Erfahrungen zur Bank dann unseren Lesern zur Verfügung!

Tipps zum Schreiben des Erfahrungsberichts: Berichten Sie ausführlich über Ihre Erfahrungen zur Kontoeröffnung, dem Service, der Benutzerfreundlichkeit des Online-Accounts, etc. Die Höhe der Zinsen sollte für das Rating keine Rolle spielen, da es hier um die Qualität des Services sowie die Kompetenz und Hilfsbereitschaft der Bank bzw. Institution geht. Reine Beleidigungen oder sehr aggressive Sprache in den Bewertungen werden nicht akzeptiert. Wir freuen uns über Ihren echten und authentischen Erfahrungsbericht!

39 Kommentare zu „bank99: Erfahrungen, Konditionen, Angebote“

  1. überlege ob ich Kunde bleibe oder nicht
    (1)

    Bezweifle ob diese Text die verantwortlichen Mitarbeiter bei der Bank 99 erreicht, eigentlich ist die Abwicklung der Transaktionen bis jetzt gut verlaufen, jedoch gibt es ein Problem das keines sein müsste, wenn die Intimität, sprich Uneinsichtigkeit der Pin -Eingabe und Gelabhebung gewährleistet wäre, die Automaten für den Zahlungsverkehr stehen in der Postfiliale Mattersburg knapp neben den Eingang und der Post-Kunde geht knapp hinter den Geldabheber vorbei, auch stehen Kunden durch Corona Abstand bedingt wartend ganz knapp, nach einen Gespräch mit den Bank-Sacharbeiter, meinte Dieser, es sind doch überall Überwachungskameras und es kann nichts passieren, bei jeder ordentlichen Bank muss man Abstandsregeln einhalten und soll die Geschäftsabwicklung anderer Kunden nicht sehn, was bei diesen Gegebenheiten nicht möglich ist, es würde schon ein Vorhang bzw. ein anderer fixer Sichtschutz reichen, werde warten ob sich diesbezüglich eine Änderung ergibt wenn nicht werde ich mir ein anderes Bankinstitut suchen, übrigens bin ich nicht der Einzige der sich über diese Gegebenheiten ärgert , es wird ganz groß in den Zeitungen geschrieben wenn wieder ein älterer Mensch am Heimweg von der Bank die Pension abgenommen wird, vielleicht sollte eine Zeitung schon vor einer Tat diese Umstände an diesen Standort durchleuchten, denn ein zufriedener Kunde muss sich auch sicher fühlen, mfG. A.

  2. Katastrophe

    (1)

    Testweise ein Konto eröffnet da ich mit meiner Hausbank unzufrieden war und die Post gleich eine Filiale neben mir hat. Eröffnung in der Filiale inkl. dem leider anscheinend noch immer vorherrschenden Beamtencharme hat die Vorfreude ziemlich schnell gekillt. Die Erreichbarkeit der Beraterin hat dann ihr übriges getan.
    Eine kompetente, etablierte, vollwertige Bank hat dann wieder gezeigt wie es anders geht und das Konto wieder geschlossen. Schade eigentlich, weil die Karte ganz nett ausschaut.

  3. Völlig überfordert und ahnungslos

    (1)

    Als Anfang April die Konditionen veröffentlicht wurden, habe ich mich dazu entschieden eine sparkarte99 zu eröffnen, Zinsen gibts zwar da und dort nicht, aber Sparkonto mit Karte und dann noch gratis Kontoführung (vgl. Bawag 3,40€ pro Jahr) fand ich interessant.
    Online kann man jedoch keine Sparkarte eröffnen sondern nur das sparkonto, also auf zur Post – dort angekommen wurde mir erklärt, dass derzeit (wgn. Corona) kein Berater anwesenden sei und die Schaltermitarbeiter lediglich Kassa-Transaktionen erledigen können. Ich sollte die Eröffnung online durchführen, dann erklärte ich, dass dies nicht möglich sei, weil online nur das sparkonto angeboten werden würde, da hieß es, dass die Karte später hinzubestellt werden kann und ich das durchaus online eröffnen kann.
    Gesagt getan, online Eröffnung lief problemlos und das Sparkonto inkl. OnlineBanking stand innerhalb von wenigen Minuten zur Verfügung.
    Das OnlineBanking hat mir einen persönlichen Berater angezeigt und auch die Möglichkeit geboten eine Nachricht via OnlineBanking zu verschicken, diese Möglichkeit habe bzw. wollte ich nutzen um die Karte nachzubestellen. Nachdem ich 14 Tage später noch keine Antwort erhalten habe, habe ich nochmals eine Nachricht verschickt- erneut keine Reaktion. Also nochmals zurück in die Filiale – Bank99 Mitarbeiter war wieder keiner anwesend, der Schaltermitarbeiter hat versucht die Karte nachzubestellen – erfolglos (laut Aussage kann das nur der Berater).
    Daraufhin habe ich mehrfach versucht den Berater per Nachricht als auch telefonisch zu erreichen – keine Chance. Hatte schon aufgegeben. Nach mehreren Wochen (Ende August) hatte ichs nochmal probiert – wieder erfolglos. 2 Stunden später läutet überraschend mein Handy und es meldete sich ein Bank99 Berater, im Zuge des Gesprächs stellte sich heraus, dass „mein“ Berater derzeit im Urlaub sei und er die Vertretung sei. Ich erzählte mein Anliegen und mir wurde ein Termin für Montag angeboten (Telefonat Mittwoch), dieses würde aber in einer anderen als „meine“ Filiale stattfinden – was mir egal war, da diese Postfiliale sowieso besser erreichbar ist.
    Beim Termin wurde mir dann mitgeteilt, dass eine Nachbestellung der Karte bzw. eine Umstellung nicht möglich sei und wir nur ein neues Konto als Sparkarte anlegen können und das bestehende schließen müssten, dann ändert sich aber die IBAN. Nachdem es sich um ein Sparkonto handelt – kein Thema, trotzdem widerspricht dies der Aussage der Schaltermitarbeiterin.
    Ich finds eine Frechheit, dass mit 1800 Filialen und den tollen Öffnungszeiten geworben wird, wenn die Schaltermitarbeiter defakto keine Rechte haben und eh nix machen können und sowieso hoffen muss meinen Berater irgendwie zu erwischen. Dringende Anfragen oder Probleme mit Buchungen/Konto möcht ich bei der bank99 nicht haben, wenn ich bedenke, dass meine Anfragen vom April und Mai bis heute nicht beantwortet wurden.
    Zumal die Girokonten preislich gesehen sowieso nicht sehr attraktiv sind.

  4. Wechsel

    (2)

    Bei der Abbuchung sind bereits 2x Fehler unterlaufen das erste Mal wurde es umgehend behoben,
    beim 2 mal warte ich noch immer auf die Rückbuchung

  5. Gelungener Wechsel

    (5)

    Ich war wohl eher einer der Ersten, die das Konto gewechselt haben. Trotzdem hatte ich sowohl beim Erstkontakt als auch beim Zweitgespräch kompetente Ansprechpartner in Telfs in Tirol. Beim Wechsel von der BAWAG hat diese einen Fehler gemacht, den der bank99 Berater unproblematisch für mich erledigt und gelöst hat. Ich war da eher überrascht, weil er mich in dieser Woche 2 mal telefonisch kontaktierte und über den Stand der Dinge informierte.
    Bei einer meiner Fragen meinte er ein einziges Mal „Das weiß ich jetzt nicht, aber das finde ich heraus“ und schon am folgenden Tag konnte er mir die Lösung präsentieren. Für eine neue Bank passt mir das.
    Ich vermute, dass das im Waldviertel wohl ein bedauerlicher Einzelfall ist. Ich bin völlig zufrieden und schau mir das jetzt, nachdem der Wechsel komplett erledigt ist, einmal an.

  6. Inkompetenz und mangelnde KundInnenorientierung

    (1)

    Aufgrund der angepriesenen Öffnungszeiten und der Filialstruktur habe ich ein Bank99-Freundeskonto eröffnet. Nach telefonischer Vereinbarung eines Termins kam ich in das Postamt – der Mitarbeiter, mit dem ich den Termin hatte, war nicht da, ich wurde an eine andere Mitarbeiterin verwiesen. Diese konnte simple Fragen (z.B. wofür sie die Angabe der Anzahl der Kinder braucht) nicht beantworten. Sie ließ mich „für den Antrag“ auf dem elektronischen Pad unterschreiben, wo ich nicht sah, was ich unterschreibe. Als schließlich der fertige Antrag vor mir lag, waren hier falsche Angaben. Dazu meinte die Bank99-Mitarbeiterin, sie habe halt geglaubt, habe sich gedacht… statt mich zu fragen. Sie hat also Teile des Antrags auf Glauben ausgefüllt und mich „blind“ unterschreiben lassen. In einem Punkt hatte sie mich nicht gefragt und mir anschließend geantwortet: „Sie haben ja nichts gesagt.“ In meinem Führerschein sei kein akademischer Grad eingetragen, deswegen hätte sie auch keinen in den Antrag geschrieben. Wer den Führerschein mit 18 oder 19 macht, hat selten einen akademischen Grad…
    Ich verlangte natürlich die Änderung der falschen Passagen. Dies sei nun nicht möglich, sie werde es an den Kollegen weitergeben. 1 Woche später hatte ich zwar meine PIN, aber noch nicht den Antrag. Ich wurde 1 Tag später zurückgerufen und erfuhr, der korrigierte Antrag sei noch nicht mal an mich abgeschickt worden. „Das sei nicht üblich“ hieß es – was? Dass von der Beraterin ausgedachte Angaben korrigiert werden??
    Ich beklagte mich bei diesem Berater darüber, dass ich den Antrag nicht lesen konnte vor dem Unterschreiben. Dies sei Sache des Unternehmens, darüber mache er, der Berater sich keine Gedanken und da könne man auch nichts machen. Tja, vielleicht sollte sich aber mal jemand Gedanken machen. Dies ist ja kein Einzelfall, offenbar wird den Kunden bei der Kontoeröffnung nie die Möglichkeit gegeben zu lesen, was sie unterschreiben, bevor sie dies tun.
    Das heißt also, hier werden widersinnige Vorgänge als Unternehmensphilosophie ausgegeben, inkompetente Mitarbeiter gedeckt („die Kollegin kann da nichts dafür“) und KundInnen, die bei Bankgeschäften Wert auf Korrektheit legen, wird das Auflösen des Kontos nahegelegt.
    Vielleicht hatte ich Pech und ausgerechnet in Waidhofen/Thaya herrschen solche Zustände. Ich bin jedenfalls sehr enttäuscht.

  7. super Bank

    (5)

    habe ein neues konto aufgemacht und wurde weil ich ein älteres baujahr bin, sehr gut und lange beraten wie das funktioniert(ONLINE BANKING) der bankangesteller war sehr kompitent und freundich und das online banking hat auch dann auch sofort geklappt

  8. Christa Mahrhofer
    (5)

    Ich bin sehr zufrieden und froh das ich gewechselt hab.Mein Berater ist voll super und kann ihn um alles fragen.Jeden Monat mach ich meine Einzahlungen und funktioniert tadllos.Danke wenn das so bleibt.👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sende

Scroll to Top
Immer das Beste für Ihr Geld!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

geld-giessen