KOMMUNALKREDIT INVEST Österreich (Kommunalkredit Austria AG)

kommunalkredit invest bankDie Kommunalkredit Austria AG die hinter dem Produktangebot „KOMMUNALKREDIT INVEST“ steht, ist eine in Wien ansässige Bank mit Fokus auf Förderung von Infrastruktur-Finanzierungen.

1958 als „Österreichische Kommunalkredit Aktiengesellschaft zur Aufschließung von Industriegelände“ gegründet, steht die Bank seit 2015 in privatem Besitz und treibt seither die Umsetzung ihrer Wachstumsstrategie als Spezialbank für Infrastruktur konsequent voran. Die Bank finanziert Projekte aus den Bereichen Energie & Umwelt, Kommunikation & Digitalisierung, Verkehr, Soziale Infrastruktur und Natural Ressources.

Die Kommunalkredit Austria AG im Überblick

  • Gründung 1958
  • Eigentümer der Bank sind die Gesona Beteiligungsverwaltung GmbH mit 99,80 % und „Österreichischer Gemeindebund“ mit 0,20 %
  • Sitz in Wien
  • Österreichische Einlagensicherung bis mindestens 100.000 Euro
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Tages- und Festgeldangebote
  • Online Banking

Angebote und Konditionen von KOMMUNALKREDIT INVEST

Für die KOMMUNALKREDIT INVEST Tages- und Festgeld-Angebote, gelten folgende Konditionen:

KOMMUNALKREDIT INVEST Festgeldkonto

 Festgeld 12 / 18 MonateFestgeld 2 – 10 Jahre
ZinssatzAb 10.000 Euro Veranlagung 3,50 % p.a. Darunter 2,70 % p.a.Ab 10.000 Euro Veranlagung 4,00 % p.a. Darunter 3,20 % p.a.
ZinszahlungBei Laufzeit ≤ 1 Jahr am Datum der Fälligkeit; bei Laufzeiten > 1 Jahr entweder jährlich zum Abschlussdatum der Festgeldanlage oder zum LaufzeitendeBei Laufzeit ≤ 1 Jahr am Datum der Fälligkeit; bei Laufzeiten > 1 Jahr entweder jährlich zum Abschlussdatum der Festgeldanlage oder zum Laufzeitende
FälligkeitAm Ende der LaufzeitAm Ende der Laufzeit
MindesteinlageKeineKeine
Höchsteinlage500.000 Euro pro Kunde über alle KOMMUNALKREDIT INVEST Einlagekonten500.000 Euro pro Kunde über alle KOMMUNALKREDIT INVEST Einlagekonten

Zusätzlich sind weitere Laufzeiten von 6, 18 und 24 Monaten sowie von 3, 5, 8 und 10 Jahren verfügbar. Die Zinssätze weichen dann jeweils leicht ab. Mit Nutzung eines Festgeld-Angebotes der Kommunalkredit Austria AG, wird automatisch ein kostenloses KOMMUNALKREDIT INVEST Transferkonto eröffnet. Das Konto ermöglicht das Management der eigenen Veranlagungen und die Verwaltung mittels Online-Banking.

KOMMUNALKREDIT INVEST Tagesgeldkonto

 Tagesgeld
ZinssatzAb 10.000 Euro Veranlagung: 2,00 % p.a. Unter 10.000 € gibt es 1,50 % p.a. Zinsen
ZinszahlungQuartalsweise
VerfügbarkeitTägliche Verfügbarkeit
MindesteinlageKeine
Höchsteinlage500.000 Euro pro Kunde über alle KOMMUNALKREDIT INVEST Einlagekonten
KontoführungsgebührenKeine

Mit Nutzung eines Tagesgeld-Angebotes der Kommunalkredit Austria AG, wird automatisch ein kostenloses KOMMUNALKREDIT INVEST Transferkonto eröffnet. Das Konto ermöglicht das Management der eigenen Veranlagungen und die Verwaltung mittels Online Banking.

Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 25.11.2023

KOMMUNALKREDIT INVEST Kontoeröffnung & Kontoführung

Die Eröffnung eines KOMMUNALKREDIT INVEST Tages- oder Festgeldkontos erfolgt in 3 einfachen Schritten.

  1. Eröffnungsantrag für ein Transferkonto online ausfüllen
  2. Direkt online legitimieren. Dies funktioniert entweder über das Hochladen einer Ausweiskopie oder per Videoident-Verfahren. Keine der beiden Optionen bedarf eine Sendung über den Postweg.
  3. Über Desktop oder Mobilgerät kann per Online Banking einfach ein Betrag als Tagesgeld oder Festgeld veranlagt werden.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Die Kommunalkredit Austria AG befindet sich im Eigentum der Gesona Beteiligungsverwaltung GmbH und des Österreichischen Gemeindebundes. Tochtergesellschaft ist die Kommunalkredit Public Consulting GmbH, deren Schwerpunkt die Förderung von Umweltprogrammen im Auftrag der Republik Österreich ist. Für die Tages- und Festgeld-Angebote der KOMMUNALKREDIT INVEST gelten die Bestimmungen des österreichischen Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz („ESAEG“). Daraus ergibt sich die Sicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde und Kreditinstitut. Für die Einlagen von Gemeinschaftskonten mit zwei Inhabern ist eine Sicherung von bis zu 200.000 Euro gewährleistet. Der Betrag kann sich auf bis zu 500.000 Euro pro Kunde erhöhen, wenn eine Einlage zum Beispiel aus dem Verkauf einer privaten Wohnimmobilie stammt. Als erster Finanzdienstleister Europas erhielt die Kommunalkredit Austria AG 1997 das EMAS Zertifikat für ihre Umweltleistung.

Nachhaltiges Engagement

2019 investierte Kommunalkredit z.B. über 80 Millionen in die Entwicklung des „Greenfiel-Solarprojektes“  und 60 Millionen in „Clean Sustainable Energy – CSE“, einen Betreiber von Biomasseanlagen in Spanien. Weiters wurden beträchtliche Summen in ein Nahverkehrsunternehmen in Belgien, den Ausbau des Glasfasernetzes in Spanien und den Ausbau von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in den Niederlanden investiert.

Kunden-Bewertungen & Erfahrungsberichte zu KOMMUNALKREDIT INVEST

kommunalkredit invest bank

Product Name: Kommunalkredit Invest

Product Description: Österreichische Bank für Nachhaltigkeit mit Tagesgeld und Festgeld Angeboten.

Comments Rating 2.2 (15 reviews)

Bewerten Sie Ihre Erfahrungen mit KOMMUNALKREDIT INVEST

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit der Kommunalkredit Austria AG. Gerne stellen wir Ihre Erfahrungen zur Bank dann unseren Lesern zur Verfügung!

Tipps zum Schreiben des Erfahrungsberichts: Berichten Sie ausführlich über Ihre Erfahrungen zur Kontoeröffnung, dem Service, der Benutzerfreundlichkeit des Online-Accounts, etc. Die Höhe der Zinsen sollte für das Rating keine Rolle spielen, da es hier um die Qualität des Services sowie die Kompetenz und Hilfsbereitschaft der Bank bzw. Institution geht. Reine Beleidigungen oder sehr aggressive Sprache in den Bewertungen werden nicht akzeptiert. Wir freuen uns über Ihren echten und authentischen Erfahrungsbericht!

16 Kommentare zu „KOMMUNALKREDIT INVEST Österreich (Kommunalkredit Austria AG)“

  1. Sechs Wochen und einen Herkunftsnachweis später

    (1)

    ist das Transferkonto immer noch nicht eröffnet, dafür sind die Zinsen auf Festgeld um 0,9 Prozentpunkte gesunken.

  2. Hi Annette, wir haben Feedback der Bank bekommen, dass sie leider von Anfragen „überrollt“ wurden. Deshalb wird das Angebot aktuell auch nicht mehr bei uns auf der Webseite beworben bzw. im Vergleich gelistet. Hoffen wir, sie können den Antrags-Stau bald abbauen. Immerhin – ist man einmal Kunde, kann man flexibel selbst Geld anlegen.

  3. Kontoeröffnung nicht möglich

    (1)

    Seit fast sechs Wochen warte ich auf Daten zur Kontoeröffnung, obwohl ich sämtliche Unterlagen (auch Herkunftsnachweise für das anzulegende Geld) längst eingereicht habe. Mails werden entweder gar nicht oder per Textbaustein beantwortet, die Mitarbeiter der Hotline sind offensichtlich völlig überfordert und geben falsche Auskünfte, etwa, dass die SMS mit den Kontodaten spätestens am nächsten Tag eintreffen sollten, was sie dann aber nicht tun. Ich lege mein Geld jetzt lieber für 0,25 Prozent weniger bei einer seriösen Bank mit ordentlichem Kundenservice an, bevor die Zinsen weiter sinken.

  4. Kontoeröffnung - Kundenservice

    (1)

    Diese Bank ist absolut keine Empfehlung.
    Transferkontoeröffnung nach 1 Monat immer noch nicht erledigt.
    Mehrere Anrufe beim Kundenservice ergaben immer nur Vertröstungen.
    Dann sandte der Kundenservice ein Schreiben (Textbaustein) , in dem Einkommensnachweise nachgefordert werden
    aus einer Auswahl von mehreren Optionen ohne den konkret geforderten Nachweis zu benennen..
    In der Zwischenzeit wurde über die Website kommuniziert , dass man im Moment nicht mehr in der Lage ist
    neue weitere Kontoeröffnungsanträge anzunehmen.
    Erfahrungswert: Diese Bank hat völlig unstrukturierte Arbeitsprozesse, der Kundenservice gibt telefonisch
    widersprüchliche Aussagen.

  5. Sehr verbraucherfreundlich und seriös!

    (5)

    Zur Antragstellung eines Gemeinschaftskonto online am 16.08. mussten Angaben zu den Personen, Einkommensverhältnissen und Auskünfte zur Herkunft des Geldes gemacht werden. Alles nachvollziehbar und ordentlich.
    Die übermittelten Unterlagen zur Antragsstellung, AGB, Kontoinformationen etc. sind sehr übersichtlich, gut verständlich und knapp gehalten. So dass man sie auch wirklich lesen und verstehen kann. Sehr verbraucherfreundlich.
    Nach Registrierung per Mobiltelefon wurde ein Legitimationsverfahren über die Postbank angestoßen. Zu diesem Verfahren muss man zwar eine Postbankfiliale aufsuchen, es ist aber in der Durchführung völlig einfach: Personalausweis mitbringen, Registrierungscode vorlegen, fertig.
    Im Rahmen der folgenden Antragsbearbeitung mussten noch Nachweise über die Geldherkunft erbracht werden (dies geht per Email ungesichert oder per Post). Die Unterlagen wurden zügig geprüft und die Kontoeröffnung nach einem Tag mitgeteilt.
    Nach Passwortwechsel war das Transferkonto für das Onlinebanking freigeschaltet und direkt verwendbar.
    Überweisung des Anlagebetrags auf das Transferkonto und anschließende Festgeldanlage vom Transferkonto völlig problemlos.
    Ohne das jetzt besonders zügig gemacht zu haben, hat es von der ersten Antragsstellung (16.08.) bis zur Festgeldanlage (29.08.) keine zwei Wochen gedauert (Wahrscheinlich hätte es auch in einer Woche geklappt).
    Freistellungsauftrag direkt online erteilt, auch wieder völlig unbürokratisch und problemlos.
    Fazit: einfach, übersichtlich, verständlich, unbürokratisch, zügig. Exakt so, wie ich mir das gewünscht hätte!

  6. Finger weg von Kommunalkredit Invest

    (1)

    Ich kann nur dringend von Kommunalkredit Invest abraten: Ich warte auch schon seit 3 Wochen auf die Daten zum Konto. Nach mehrmaliger Nachfrage bei der Kundenservice
    der Bank, woran es liege und wie lange es denn noch ungefähr dauern wird, werden auch nicht beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sending

Nach oben scrollen
Immer das Beste für Ihr Geld!

* Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

geld-giessen