Crédit Agricole Consumer Finance

Credit Agricole Consumer Finance BankDie Crédit Agricole Consumer Finance ist Frankreichs Marktführer im Bereich von Konsumkrediten. In Österreich ist das Kreditinstitut erst seit kurzem tätig und bietet bisher ausschließlich Festgeld an. Weitere Angebote sind für die nahe Zukunft nicht geplant, zunächst soll das Festgeld für den österreichischen Markt optimiert werden. Die Bank ist eine vollständige Tochtergesellschaft der französischen Bankengruppe Crédit Agricole. Der Konzern ist in 23 Ländern tätig und bietet Finanzdienstleistungen unterschiedlichster Art an.

Die Crédit Agricole Consumer Finance im Überblick

  • Erst seit Juni 2015 in Österreich tätig
  • Vollständige Tochter der Crédit Agricole Bankengruppe
  • Kontoeröffnung online, Kontoführung nur telefonisch möglich
  • Spezialisierung in Österreich auf Festgeld
  • Gebühren für die Kontoführung fallen nicht an
  • Französische Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • KESt wird nicht abgeführt
  • Mobile App für Android & Apple iOS Smartphones nicht verfügbar

Angebote und Konditionen bei der Crédit Agricole Consumer Finance

Bisher ist es nur möglich, Festgeld bei der Bank anzulegen. In diesem Bereich bietet die Crédit Agricole Consumer Finance allerdings ein recht breites Spektrum an.

Festgeldkonto der Crédit Agricole Consumer Finance

Festgeld 12 Monate Festgeld 84 Monate
Zinssatz 1,01 % p.a. 1,50 % p.a.
Zinszahlung Am Ende des Jahres Am Ende des Jahres
Fälligkeit Am Ende der Laufzeit, vorzeitige Kündigung grundsätzlich nicht möglich Am Ende der Laufzeit, vorzeitige Kündigung grundsätzlich nicht möglich
Mindesteinlage 5.000 Euro 5.000 Euro
Höchsteinlage 500.000 Euro 500.000 Euro
Kontoführungsgebühren Keine Keine

Zum Festgeldkonto der Crédit Agricole Consumer Finance>>

Zusätzlich können Laufzeiten von 2, 3, 4, 5 oder 6 Jahren vereinbart werden. Die Zinssätze sind dann jeweils leicht abweichend. Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 24.04.2017

Crédit Agricole Consumer Finance Kontoeröffnung & Kontoführung

Die Führung eines Festgeldkontos ist bei Crédit Agricole kostenlos. Auch für Überweisungen auf ein Referenzkonto fallen keine Kosten an. Die Kontoeröffnung erfolgt in insgesamt 4 einfachen Schritten und läuft komplett online ab. Aufgrund guter Erfahrungen im deutschen Markt kann das Konto ausschließlich per Telefon geführt werden.

  1. Zunächst wird ein standardmäßiger Online-Antrag ausgefüllt. Dieser wird anschließend ausgedruckt und unterschrieben. Der komplette Antrag muss der Crédit Agricole Finance Consumer per Post zugeschickt werden. Zusätzlich fordert die Bank eine Kopie des Reisepass oder Personalausweis, der Bankkarte des Referenzkontos und der letzten Gas- oder Stromabrechnung. Die Kopien müssen nicht per Post versendet werden, sondern können auch eingescannt an Crédit Agricole übermittelt werden.
  2. Noch bevor die Kontoeröffnung bestätigt ist, kann der Anlagebetrag bereits auf das Konto überwiesen werden. In den Kontoeröffnungsunterlagen ist bereits eine entsprechende Kontonummer enthalten. Der Anlagebetrag wird dann direkt verzinst, vorbehaltlich der Annahme des Antrags.
  3. Im dritten Schritt wird die Identität des Neukunden legitimiert. Dazu werden die Daten im Antragsformular mit den eingereichten Dokumenten abgeglichen und anschließend auf Legalität geprüft. Wer bereits ein Festgeldkonto bei der Crédit Agricole Finance Consumer hat oder hatte, wird allerdings nicht erneut überprüft.
  4. Kunden erhalten eine Bestätigung der Kontoeröffnung per Mail. Wer den Anlagebetrag nicht schon überwiesen hat, muss das Geld innerhalb von vier Wochen nach Eröffnung des Kontos einzahlen.

Rechtliche Rahmenbedingungen – Einlagensicherung, KESt und Verbindung zu anderen Geldhäusern

Die Crédit Agricole Finance Consumer ist eine vollständige Tochter der Crédit Agricole Gruppe. Der Bankenkonzern zählt zu den größten in Europa und betreut insgesamt über 50 Millionen Kunden. Das Unternehmen agiert hauptsächlich in Europa und verfügt über 11.600 Filialen. Crédit Agricole Finance Consumer ist nicht direkt in Österreich tätig und hat seinen Sitz in Frankreich. Die Kapitalertragssteuer darf daher nicht direkt abgeführt werden. Anleger müssen ihre Erträge selbst versteuern. Dazu kann eine Jahressteuerbescheinigung bei der Crédit Agricole Finance Consumer angefordert werden.

Einlagen sind bei der Bank zu 100 % bis zu 100.000 Euro pro Person abgesichert. Die Crédit Agricole ist zu diesem Zweck Mitglied im französischen Fonds de Garantie des Dépots et de Résolution. Zudem sorgt die Größe der kompletten Bankengruppe für ein gewisses Maß an Sicherheit.

Kundenmeinungen und Auszeichnungen

Die Crédit Agricole Consumer Finance ist erst seit wenigen Monaten in Österreich tätig. Namhafte Auszeichnungen kann die Bank daher noch nicht vorweisen. Lediglich das Vergleichsportal Biallo hat eine erste Einschätzung des Angebots vorgenommen.

Auszeichnungen von Fachmagazinen

  • Credit Agricole AuszeichnungBiallo: Das Vergleichsportal bewertet das Festgeld der Crédit Agricole Consumer Finance überwiegend positiv. Besonders die Höhe der Zinsen ist im Branchenvergleich im oberen Bereich anzusiedeln. Verbesserungspotenzial gibt es besonders im Bereich des Online-Banking, das bisher schlichtweg nicht vorhanden ist.

Erfahrungsberichte – Das sagen Kunden über die Crédit Agricole Consumer Finance

Bisher gibt es noch keine aussagekräftigen Bewertungen von Kunden.

Direkt zum Festgeldkonto der Crédit Agricole Consumer Finance >>

Alle Kunden-Bewertungen & Erfahrungsberichte zur Crédit Agricole

Crédit Agricole Consumer Finance Overall rating: ☆☆☆☆☆ 0 based on 0 reviews
5 1

Bewerte deine Erfahrungen mit der Crédit Agricole Bank

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit der Crédit Agricole Bank in Österreich. Gerne stellen wir Ihre Erfahrungen zur Unternehmensanleihe dann unseren Lesern zur Verfügung!

Name
Email
Titel der Bewertung
Rating
Ausführlicher Erfahrungsbericht

*Tipps zum Schreiben des Erfahrungsberichts: Berichte ausführlich über deine Erfahrungen zur Kontoeröffnung, dem Service, der Benutzerfreundlichkeit des Online-Accounts, etc. Die Höhe der Zinsen sollte für das Rating keine Rolle spielen, da es hier um die Qualität des Services sowie die Kompetenz und Hilfsbereitschaft der Bank bzw. Institution geht. Reine Beleidigungen oder sehr aggressive Sprache in den Bewertungen werden nicht akzeptiert. Wir freuen uns über Ihren echten und authentischen Erfahrungsbericht!