Wer sein angespartes Geld für einen längeren Zeitraum nicht braucht und es risikoarm anlegen möchte, der hat es schwer in Österreich. Der Leitzins der EZB ist bei 0%, auf dem Girokonto gibt es meist keine Zinsen und auch Staatsanleihen sind aktuell keine lohnenswerte Alternative. Selbst Festgeld-Angebote auf 10 Jahre Laufzeit gibt es nur bei wenigen Banken und falls doch, meist nur mit Zinsen die kaum besser sind als bei einer Veranlagung bzw. Bindung auf 5 Jahre.

Eine hervorzuhebende Ausnahme ist hier das Festgeldkonto der Kommunalkredit Austria AG. Hier gibt es bei Einlagen ab 10.000 Euro satte 2,00% p.a. Zinsen auf Festgeld für 10 Jahre. Damit kann man wenigstens die Inflation halbwegs abdecken.

Zum Festgeldkonto bei Kommunalkredit Invest >>

Festgeld oder Staatsanleihen?

Staatsanleihe österreichische NationalbankDie letzte Emission von zehnjährigen Staatsanleihen in Österreich am 8. Jänner 2019 hatte eine Verzinsung von lediglich 0,75% p.a. Bei einem durchschnittlichen Ausgabekurs von 102,48 € pro 100 € Anleihe ergibt dies gerade mal eine effektive Rendite von 0,47% p.a. vor KESt. Und auch das nur, wenn man die Orderkosten oder etwaige Depotgebühren noch nicht berücksichtigt, falls man kein kostenloses Wertpapierdepot hat.

2,00% p.a. für Festeld auf 10 Jahre

Bei Kommunalkredit Invest gibt es auf Einlagen zwischen 10.000 und 500.000 Euro eine Verzinsung der auf 10 Jahre gebundenen Festgeld-Einlagen von 2,00% p.a. mit jährlicher Zinsgutschrift, wodurch man auch vom Zinseszins-Effekt profitiert.

Bei einer Anlagesumme von 100.000 Euro kommt man hier nach 10 Jahren z.B. auf einen Zinsertrag von 16.425 Euro nach KESt.! Kontogebühren gibt es keine.

Wie stark sich unterschiedliche Zinssätze bei dieser Laufzeit auf den Zinsertrag auswirken, zeigt folgende Grafik:

Geldanlage auf 10 Jahre Zinsen Vergleich

Wer jetzt ein Festgeldkonto bei Kommunalkredit Invest eröffnet, hat den Zinssatz von 2,00% p.a. auf die gesamte Laufzeit von 10 Jahren garantiert und vermeidet somit Unsicherheiten wie z.B. bei der Anlage in Aktien, Immobilien, ETFs oder Fonds. Einlagen bis zu 100.000 Euro sind zudem durch die österreichische Einlagensicherung abgesichert.

Der Eröffnungsprozess geht direkt und einfach online. Vom kostenlosen Transferkonto – der Kontodrehscheibe von Kommunalkredit Invest – kann man mit nur wenigen Klicks in ein oder mehrere Festgelder veranlagen.

Zum Festgeldkonto bei Kommunalkredit Invest >>

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here