Bundestagswahl 2017: Merkel & Schulz im TV Duell
Bundestagswahl 2017: Merkel & Schulz im TV Duell

Nach der Sommerpause kommt im September wieder einiges auf Anleger zu. Der Börsenkalender für das Ende des dritten Quartals ist prall gefüllt mit wichtigen und spannenden Terminen für das Geschehen an den Börsen.

Zu Beginn des Monats erwarten uns die Handelsbilanzdaten der USA für Juli 2017 sowie die EZB-Ratssitzung, die wichtige Trends zur weiteren Geldpolitik aufzeigen wird. Mitte September heißt es wieder Vorsicht für Franken Schuldner, denn die SNB veröffentlicht ihre geldpolitische Lagebeurteilung. Tags darauf erwartet Anleger der gefürchtete Hexensabbat, der große Verfallstag an den Terminbörsen CME und Eurex. Gegen Monatsende, am 20. bzw. 21.09. halten die großen Notenbanken der USA und Japans ihre Sitzungen ab, welche entscheidende geldpolitische Auswirkungen haben könnten.

Auch die Bundestagswahl 2017 in Deutschland könnte zu Unsicherheiten an der Börse führen.

Börsenkalender: September 2017

Welche Termine für Anleger im September besonders wichtig sind, erfahren Sie hier in unserer Übersicht.

01.09. Manufacturing ISM Vormonat – Einkaufsmanagerindex USA

Stimmungs- und Frühindikator der verarbeitenden Industrie

01.09. Arbeitsmarktdaten der USA

AL-Quote (Arbeitslosenquote), neu geschaffene Stellen, Wochenarbeitszeit, Stundenlöhne

06.09. US-Handelsbilanzdaten Juli 2017

Import und Export von Waren und Dienstleistungen, wichtig wegen Handelspolitik der USA

07.09. EZB-Ratssitzung

Geldpolitische Entscheidungen und Hinweise auf die weitere Geldpolitik

14.09. Geldpolitische Lagebeurteilung der SNB

Wichtig für Franken Schuldner!

15.09. Hexensabbat: Großer Verfallstag an den Terminbörsen CME und Eurex

Erhöhte Schwankungsbreite!

19.09. Leistungsbilanz USA 2. Quartal 2017

Das Leistungsbilanzdefizit ist ein permanentes Problem der USA.

20.09. Notenbanksitzung der US-amerikanischen Fed

Geldpolitische Entscheidungen, die in der Lage sein könnten, einen Herbstcrash auszulösen.

21.09. Notenbanksitzung in Japan

Geldpolitische Entscheidungen, auf starke Yen-Schwankungen einstellen

22.09. Markit Flash Euro-Zone Composite PMI

Vorläufiger Einkaufsmanagerindex für die Euro-Zone; umfasst Produktion und Dienstleistung, Indizes für Frankreich und Deutschland werden am gleichen Tag veröffentlicht; Früh- und Stimmungsindikator.

24.09. Bundestagswahl in Deutschland

Neben den Altparteien CDU/CSU und SPD sind auch eher rechte Parteien wie die AfD und Spaßparteien wie „Die Partei“ am Start. Sollte es einen Rechtsruck in Deutschland geben oder keine regierungsfähige Koalition zustande kommen könnte dies zu Verunsicherungen an der Börse führen.

28.09. BIP der USA im 2. Quartal 2017

Dritte Schätzung zum Wirtschaftswachstum der USA

Noch kein Wertpapierdepot? Hier Online Broker vergleichen >

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here