SPAR Anlage – Österreichische Unternehmensanleihe mit gratis Depot

Spar-Anlage UnternehmensanleiheDer Lebensmittelhändler SPAR ist Österreichs größter privater Arbeitgeber. Das Unternehmen betreibt Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte in Österreich. Über die Tochtergesellschaft ASPIAG ist SPAR Österreich auch in anderen Ländern tätig. Zudem gehört der Sportfachhändler Hervis zum Konzern. Im Jahr 2012 konnte der Konzern insgesamt 5,53 Milliarden Euro erwirtschaften. Anleger haben aktuell die Möglichkeit, SPAR Anleihen mit kurz- und mittelfristigen Laufzeiten über ein kostenloses Depot der SPAR-FINANZ BANK AG zu erwerben.

Zu Sparanlage.at >>

Die SPAR Anlage im Überblick

  • Unternehmensgründung in Österreich im Jahr 1954
  • Eigenständiges Unternehmen im Lebensmittelbereich
  • Abwicklung ausschließlich über das Internet
  • Unternehmensanleihen seit 2012 verfügbar
  • Gebühren für den Kauf von Anleihen fallen nicht an
  • Keine staatliche Einlagensicherung, die SPAR Österreich Warenhandels-AG haftet mit ihrem kompletten Vermögen
  • KESt wird automatisch abgeführt

SPAR Tätigkeit
Tätigkeitsfeld von SPAR Österreich und seinen Tochterfirmen

Konditionen der SPAR Anleihe

Emittiert wird die Anleihe von der SPAR Österreich Warenhandels-AG. Die Unternehmensanleihe ist kurz- bis mittelfristig ausgerichtet und kann mit verschiedenen Laufzeiten abgeschlossen werden. Anleger unterliegen dem Risiko, dass SPAR den Anleihebetrag am Ende der Laufzeit aufgrund wirtschaftlicher Faktoren nicht oder nur teilweise zurückzahlen kann. Anleger können die Anleihe theoretisch am Kapitalmarkt vor Ende der Laufzeit veräußern, sofern sich ein Käufer findet.

Die Unternehmensanleihe der SPAR Österreich Warenhandels-AG

Anleihe 12 Monate Anleihe 60 Monate
Zinssatz 1,00 % p.a. 1,60 % p.a.
Zinszahlung Am Jahresende Am Jahresende
Fälligkeit Am Ende der Laufzeit, vorzeitige Kündigung zu 0,1 % Zinsen p.a. möglich Am Ende der Laufzeit, vorzeitige Kündigung zu 0,1 % Zinsen p.a. möglich
Mindesteinlage 1.000 Euro 1.000 Euro
Höchsteinlage 500.000 Euro 500.000 Euro
Kontoführungsgebühren Keine Keine

Zur SPAR Anlage >>

Zusätzlich sind Laufzeiten von 1, 3, 6, 24 und 36 Monaten verfügbar. Die Zinssätze weichen dann entsprechend ab. Erhöhungen des Anlagebetrags sind immer nur in 1.000er Schritten möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr – Stand 24.04.2017

SPAR Anlage Ablauf & Erwerb

Um eine SPAR Anleihe erwerben zu können, müssen Anleger ein Depot auf der Internetseite der Anlage eröffnen. Dafür fallen keinerlei Gebühren an. Schon in 4 einfachen Schritten können Unternehmensanleihen von SPAR gekauft werden.

  1. Die Eröffnung des Depots erfolgt online. Dazu muss lediglich ein Formular ausgefüllt und anschließend per Mausklick an SPAR übermittelt werden.
  2. Im zweiten Schritt wird das ausgefüllt Formular ausgedruckt und unterschrieben. Anschließend muss es zusammen mit einer Kopie eines gültigen Reisepasses oder Personalausweises per Post an das Serviceteam von SPAR verschickt werden.
  3. Nach Eingang und Überprüfung des Formulars sendet SPAR dem Anleger seine persönliche Kundenummer und einen Aktivierungscode zu.
  4. Mit Hilfe der Daten können Anleger ihr Depot bei SPAR aktivieren. Daraufhin muss ein weiterer Online-Auftrag an SPAR übermittelt werden. Dieser gibt an, welche Anleihe in welcher Höhe erworben werden soll. Anschließend kann der Zeichnungsbetrag direkt auf das Depot überwiesen und die Anlage somit erworben werden.

Rechtliche Rahmenbedingungen – Einlagensicherung, KESt und Verbindung zu anderen Geldhäusern

SPAR ist einer der größten österreichischen Konzerne. Das Unternehmen beschäftigt europaweit rund 75.000 Mitarbeiter. Die Handelskette selbst wurde bereits 1932 in den Niederlanden gegründet, fungiert allerdings als Franchiseunternehmen. SPAR Österreich ist damit unabhängig und zudem die größte SPAR-Gesellschaft weltweit.

Die Gewinne, die Anleger mit der SPAR Anlage erzielen, werden automatisch versteuert. Der Konzern behält dazu den Anteil der Kapitalertragssteuer direkt ein und überweist diesen an das Finanzamt.

Kurz- und mittelfristige Unternehmensanleihen unterliegen keiner gesetzlichen Einlagensicherung. SPAR haftet für die Anleihe allerdings mit seinem kompletten Betriebsvermögen. Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Situation und der Größe des Unternehmens, ist die SPAR Anlage deshalb als relativ sicher einzustufen.

Direkt zur SPAR Anlage >>

Alle Kunden-Bewertungen & Erfahrungsberichte zur SPAR Anlage

SPAR Anlage - Österreichische Unternehmensanleihe mit gratis Depot Overall rating: ★★★★☆ 4 based on 1 reviews
5 1

Gute Zinsen - Heimisches Unternehmen

★★★★☆
4 5 1
SPAR hat mit seiner Anleihe eine innovative Form der Unternehmensfinanzierung gefunden die durchaus großen Anklang fand. Auch wenn die Zinsen im Laufe der Zeit etwas gesunken sind, sind sie dennoch noch höher als bei den meisten Banken auf dem Konto. Zwar gibt es für Unternehmensanleihen keine Einlagensicherung, dennoch ist das Unternehmen mit seiner guten Bonität ein relativ sicherer Hafen. Die Kontoeröffnung ist relativ unkompliziert, wenn auch nicht ganz so einfach wie bei manchen Online-Banken mit Video-Ident. Praktisch ist auch die Möglichkeit, sich für eine lange Bindung mit höheren Zinsen zu entscheiden - im Notfall jedoch dennoch auf sein Geld zugreifen zu können.

Bewerte deine Erfahrungen mit der Anleihe von SPAR

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit der SPAR ANLAGE in Österreich. Gerne stellen wir Ihre Erfahrungen zur Unternehmensanleihe dann unseren Lesern zur Verfügung!

Name
Email
Titel der Bewertung
Rating
Ausführlicher Erfahrungsbericht

*Tipps zum Schreiben des Erfahrungsberichts: Berichte ausführlich über deine Erfahrungen zur Kontoeröffnung, dem Service, der Benutzerfreundlichkeit des Online-Accounts, etc. Die Höhe der Zinsen sollte für das Rating keine Rolle spielen, da es hier um die Qualität des Services sowie die Kompetenz und Hilfsbereitschaft der Bank bzw. Institution geht. Reine Beleidigungen oder sehr aggressive Sprache in den Bewertungen werden nicht akzeptiert. Wir freuen uns über Ihren echten und authentischen Erfahrungsbericht!